Es ist so traurig. Durch das verantwortungslose Verhalten von einigen Menschen, mussten bis jetzt zwei Katzenbabies am PAVOVIRUS sterben. Ein weiteres Kätzchen ist in der Klinik und es geht auch ihm sehr schlecht, so das wir mit dem Schlimmsten rechnen müssen.

Hoffen wir, dass mein weiterer Bestand verschont bleibt.

Ein Tag beim Tierarzt !

Eine neue Zeit beginnt.

Wir hatten 1.5 Jahre Zeit, um uns für die Zeit nach Corona vorzubereiten

Mein Team und ich, wir haben diese Zeit genutzt, uns besprochen, Ideen gehabt und es in die Tat umgesetzt.

Vieles ist verändert, auf der Welt, auch bei mir.

Aber zum positiven, neu starten

Heute haben wir mit neuen Möbeln angefangen, damit wir uns mit euch wieder richtig wohl fühlen, wenn ihr uns besucht. Danke an die Helfer.

So langsam tut sich was beim Katzengehege. Hilfe ist ja genug da wie ihr sehen könnt. Der Wohnwagen ist jetzt fertig eingezäunt, sodass keine Hunde mehr ans Katzenfutter kommen. Trotzdem ist noch viel Arbeit zu erledigen. Den Helfern schon mal ein großes Dankeschön.

Endlich ist das lang ersehnte Material für die Katzenkäfige da.

Dann ist ja klar, wie das Wochenende aussieht. Wer helfen möchte, kann sich gerne bei mir melden.

Katzengehege9.jpg
Katzengehege8.jpg

Hier ist bei mir mittlerweile eine so grosse Platznot für die Katzen, das ich schon länger Käfige in Käfigen aufgebaut habe. Nun musste der erste Hundezwinger herhalten. Auch musste ich gestern die erste kleine in einer Hundebox unterbringen

Und schon wieder ein Notfall!

Eine wilde Katze hat sich vor Monaten ein Zuhause gesucht und heute morgen ihre Babys auf dem Stuhl zur Welt gebracht. Zur weiteren Geburt ging sie zum Glück in die hin gehaltene Box. Da waren es nur 3. nun hat sie mindestens 5.

Sie ist heute bei mir eingezogen und wird nun ihre Kleinen in Ruhe aufziehen

Die Kleinen werde ich in Adoption geben, Mama darf später kastriert zurück in den Garten.

To play, press and hold the enter key. To stop, release the enter key.

Und Zack, die nächste Katze.

Hochschwanger.

Lt. Nachbarn sind die Besitzer vor 1,5 Jahren weggezogen und haben sie auf dem Balkon in der ersten Etage zurück gelassen.

Sie hatte schon einmal Babies. Sie gewinnt recht schnell Vertrauen, da sie das Leben mit Menschen kannte.

Bis jetzt ist es nur eins. Weiß nicht, ob alles so ok ist

Komme mir hilflos vor

Aktuell:das erste schwarze ist geboren. Ich fahre heute Abend mal Fotos machen

Die Katze von gestern.

Bisher waren die Babies schon immer auf der Welt, wenn die Katzen zu mir kamen.

Nachdem sie gegen 14.00 ihr Welpe geboren hatte, war bis 20.00 nichts mehr.

Wir waren schnell in der Klinik, haben sie röntgen lassen, sogar Dr. Laszlo ist sofort in die Klinik gekommen, um evtl eine Not-OP zu machen.

Zwei Röntgenbilder gaben uns Gewissheit, es war alles ok.

Sie hat wirklich nur einen Welpen.

Nun entspannen wir erst einmal alle.

Die Beiden sind wieder Zuhause!

Danke an alle die geholfen haben die Besitzer zu finden.

 

Kennt jemand diese zwei Hunde?

Sie warteten liegend, dass jemand kam.

Sie wurden mir avisiert, als wir ankamen, wollten sie sofort ins Auto steigen

Sie haben keinen Chip, sind sehr gepflegt, im sehr guten Zustand und gut erzogen. Die Halsbänder sind von mir

Er ist auch kastriert, denke daher sie auch.

Die beiden könnten Geschwister sein. Hängen sehr aneinander

So eng liegen Tod und Leben zusammen.

Heute Abend ( 08.03.2021 )ist sie eingezogen.

Eine Katzenfamilie.

Sie lebte in einem Park und bekam letzten Donnerstag, am 4.3.2021 ihre Babies.

Sie legte sie bei einem Holzstapel ab.

Mein Tierarzt für die Esel und Pferde gab Ihnen meine Nummer, damit sie nicht in falsche Hände geraten.

Sobald ich an die kleinen ran darf, sage ich euch, wieviel Jungs oder Mädchen es sind.

Sie fangen an, die Augen zu öffnen

Es sind zwei Mädchen und ein Junge.

Nun haben auch alle einen Namen.

Die Mama heisst ab sofort PIA, Namenspatin ist Kerstin Liegl.

Der Junge heißt FINDUS, Namenspatin ist Christel Noll.

Die Mädchen heißen FREYA und LUNA. Namenspatinnen sind Sabine Gschossmann und Birgitt Peters. 

Allen Namensgebern ein herzliches DANKESCHÖN.

Katzenbabies1.jpg
Katzenbabies.jpg
Katzenbabies2.jpg

Zar ist von uns gegangen.

Ein 16 jähriger kleiner Mann, der nichts mehr liebte, als seine Freiheit.

Wir wissen nicht, wie er gehalten wurde, aber er fühlte sich in einer Wohnung mit Spaziergang nicht wohl.

Er war stark dement und ist seinem Herrchen nun über die Regenbogenbrücke gefolgt. RIP

ZAR.jpg

Heute war der Ententeich dran, renovieren und reparieren, auch das muss mal sein.

Da ist man über jede Hilfe dankbar .